Vereinsausflug 2014 - Mandolinenclub 1920 Mülheim-Kärlich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereinsausflug 2014

Archiv > Highlights 2014

Große Schiffe, Blumen und ein gastfreundliches Ammerland


Vereinsreise nach Papenburg und Westerstede hinterlässt bleibende Eindrücke


Der Vereinsausflug des Mandolinenclubs 1920 Mülheim-Kärlich ist für alle Mitreisenden seit vielen Jahren zu einer liebgewordenen Tradition geworden. Die diesjährige Reise war die 41. seit 1975 in ununterbrochener Reihenfolge und führte nach Norddeutschland ins Ammerland, die Region zwischen Emsland, Oldenburger Land und Ostfriesland. Das gastfreundliche Ringhotel Voss in der Rhododendronstadt Westerstede war für 4 Tage Quartier und Ausgangspunkt einer erlebnisreichen Tour.
Erste Anlaufstation war Deutschlands größte Schiffsfabrik, die Meyer-Werft in Papenburg. Unübersehbar, schon von weither bei der Anfahrt sichtbar, lag hier das fast fertig gestellte, größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff, die „Quantum of the Seas“ vor Anker, bereit, über die schmale Ems in die Nordsee überführt zu werden. Das 348 m lange und 41m breite Schiff hat Platz für 4100 Passagiere und ist aktuell der drittgrößte Kreuzfahrtriese der Welt. Die Vorzeige-Werft mit ihren riesigen Werkshallen bringt die Besucher zum Staunen, sie bietet eine sehr eindrucksvolle Demonstration deutscher Schiffsbautechnik und ist ein außerordentlich wichtiger Arbeitgeber für die gesamte Region.
Auf Kreuzfahrt ging auch die Stadt Papenburg mit der „MS Blühende Papenburg“, so das Motto der Niedersächsische Landesgartenschau 2014. Der ganztägige Besuch auf dem wunderschön hergerichteten Ausstellungsgelände im Stadtpark und auf der alten Werft gehörte ebenfalls zum Pflichtprogramm der Reise.
Eine Rundfahrt durch Ostfriesland mit einem Besuch in Emden und in der Perle Ostfrieslands, dem wunderschönen „Greetsiel“ mit seinem romantischen Fischereihafen, durfte ebenso fehlen wie ein Abstecher nach Norddeich und ein (etwas verschleierter) Blick auf die nahe Insel Norderney.
Gutes Essen, Spaß und Musik bestimmten die Abende im Hotel Voss, die Geselligkeit ist ein wichtiger Grund für viele Teilnehmer, mit dem Mandolinenclub auf große Fahrt zu gehen. Bei selbst gemachter Musik von Erwin, Klaus und Günther und bei Sketchen von Leni, Christa und Monika wurde getanzt, gelacht und der Geburtstag von gleich 3 Mitreisenden gebührend gefeiert.
Bei einem musikalischen Abschiedsständchen wurde die Gesellschaft von der Hotelchefin Tanja Voss mit einigen Flaschen Sekt auf die Heimreise geschickt, die mit einer Zwischenstation im schönen Münster in Westfalen dann am Abend zu Hause im Vereinslokal „Zur Sonne“ glücklich zu Ende ging.

Bilder vom Vereinsausflug 2014

Stationen der Reise:

Meyerwerft in Papenburg, Niedersächsische Landesgartenschau in Papenburg, Emden, Greetsiel, gastfreundliches Westerstede, Ringhotel-Voss, Münster/Westfalen

 
Suche
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü